Stimmrechtsmitteilungen

An dieser Stelle finden Sie die Veröffentlichungen bedeutender Beteiligungen gemäß § 40 Abs. 1 WpHG sowie der Gesamtzahl der Stimmrechte gemäß § 41 WpHG.

Drucken

Deutsche Wohnen AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung


Deutsche Wohnen AG 

24.01.2013 17:14

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



1. Die Merrill Lynch International, London, Großbritannien, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 21.01.2013 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG, Frankfurt, Deutschland, ISIN: DE000A0HN5C6, am 17.01.2013 die Schwellen von 3 % und 5% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 9,09% (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) betragen hat.


2. Die ML UK Capital Holdings, London, Großbritannien, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 21.01.2013 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG, Frankfurt, Deutschland, ISIN: DE000A0HN5C6, am 17.01.2013 die Schwellen von 3 % und 5% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 9,09% (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) betragen hat.

Davon sind der Gesellschaft 9,09% der Stimmrechte (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG zuzurechnen.
Zugerechnete Stimmrechte werden dabei über folgende von der ML UK Capital Holdings kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG jeweils 3% oder mehr beträgt, gehalten: - Merrill Lynch International


3. Die Merrill Lynch Holdings Ltd, London, Großbritannien, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 21.01.2013 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG, Frankfurt, Deutschland, ISIN: DE000A0HN5C6, am 17.01.2013 die Schwellen von 3 % und 5% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 9,09% (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) betragen hat.

Davon sind der Gesellschaft 9,09% der Stimmrechte (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG zuzurechnen.
Zugerechnete Stimmrechte werden dabei über folgende von der Merrill Lynch Holdings Ltd kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG jeweils 3% oder mehr beträgt, gehalten: - Merrill Lynch International
- ML UK Capital Holdings


4. Die Merrill Lynch Europe Intermediate Holdings, London, Großbritannien, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 21.01.2013 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG, Frankfurt, Deutschland, ISIN: DE000A0HN5C6, am 17.01.2013 die Schwellen von 3 % und 5% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 9,09% (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) betragen hat.

Davon sind der Gesellschaft 9,09% der Stimmrechte (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG zuzurechnen.
Zugerechnete Stimmrechte werden dabei über folgende von der Merrill Lynch Europe Intermediate Holdings kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG jeweils 3% oder mehr beträgt, gehalten:
- Merrill Lynch International
- ML UK Capital Holdings
- Merrill Lynch Holdings Ltd


5. Die Merrill Lynch Europe Plc, London, Großbritannien, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 21.01.2013 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG, Frankfurt, Deutschland, ISIN: DE000A0HN5C6, am 17.01.2013 die Schwellen von 3 % und 5% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 9,09% (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) betragen hat.

Davon sind der Gesellschaft 9,09% der Stimmrechte (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG zuzurechnen.
Zugerechnete Stimmrechte werden dabei über folgende von der Merrill Lynch Europe Plc kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG jeweils 3% oder mehr beträgt, gehalten: - Merrill Lynch International
- ML UK Capital Holdings
- Merrill Lynch Holdings Ltd
- Merrill Lynch Europe Intermediate Holdings


6. Die Merrill Lynch International Holdings Inc, Wilmington, DE, USA, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 21.01.2013 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG, Frankfurt, Deutschland, ISIN: DE000A0HN5C6, am 17.01.2013 die Schwellen von 3 % und 5% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 9,09% (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) betragen hat.

Davon sind der Gesellschaft 9,09% der Stimmrechte (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG zuzurechnen.
Zugerechnete Stimmrechte werden dabei über folgende von der Merrill Lynch International Holdings Inc kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG jeweils 3% oder mehr beträgt, gehalten:
- Merrill Lynch International
- ML UK Capital Holdings
- Merrill Lynch Holdings Ltd
- Merrill Lynch Europe Intermediate Holdings
- Merrill Lynch Europe Plc


7. Die Merrill Lynch International Incorporated, Wilmington, DE, USA, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 21.01.2013 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG, Frankfurt, Deutschland, ISIN: DE000A0HN5C6, am 17.01.2013 die Schwellen von 3 % und 5% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 9,09% (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) betragen hat.

Davon sind der Gesellschaft 9,09% der Stimmrechte (das entspricht 14.617.081 Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG zuzurechnen.
Zugerechnete Stimmrechte werden dabei über folgende von der Merrill Lynch International Incorporated kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG jeweils 3% oder mehr beträgt, gehalten:
- Merrill Lynch International
- ML UK Capital Holdings
- Merrill Lynch Holdings Ltd
- Merrill Lynch Europe Intermediate Holdings
- Merrill Lynch Europe Plc
- Merrill Lynch International Holdings Inc


8. Die Merrill Lynch & Co., Wilmington, DE, USA, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 21.01.2013 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG, Frankfurt, Deutschland, ISIN: DE000A0HN5C6, am 17.01.2013 die Schwellen von 3 % und 5% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 9,11% (das entspricht 14.640.589 Stimmrechten) betragen hat.
Davon sind der Gesellschaft 9,11% der Stimmrechte (das entspricht 14.640.589 Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG zuzurechnen.
Zugerechnete Stimmrechte werden dabei über folgende von der Merrill Lynch & Co. kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG jeweils 3% oder mehr beträgt, gehalten: - Merrill Lynch International
- ML UK Capital Holdings
- Merrill Lynch Holdings Ltd
- Merrill Lynch Europe Intermediate Holdings
- Merrill Lynch Europe Plc
- Merrill Lynch International Holdings Inc
- Merrill Lynch International Incorporated


9. Die Bank of America Corporation, Charlotte, NC, USA, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 21.01.2013 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG, Frankfurt, Deutschland, ISIN: DE000A0HN5C6, am 17.01.2013 die Schwellen von 3 % und 5% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag 9,11% (das entspricht 14.640.589 Stimmrechten) betragen hat.

Davon sind der Gesellschaft 9,11% der Stimmrechte (das entspricht 14.640.589 Stimmrechten) gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 1 WpHG zuzurechnen.
Zugerechnete Stimmrechte werden dabei über folgende von der Bank of America Corporation kontrollierte Unternehmen, deren Stimmrechtsanteil an der Deutsche Wohnen AG jeweils 3% oder mehr beträgt, gehalten: - Merrill Lynch International
- ML UK Capital Holdings
- Merrill Lynch Holdings Ltd
- Merrill Lynch Europe Intermediate Holdings
- Merrill Lynch Europe Plc
- Merrill Lynch International Holdings Inc
- Merrill Lynch International Incorporated
- Merrill Lynch & Co.



24.01.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 
Sprache:Deutsch

Unternehmen:
Deutsche Wohnen AG
Pfaffenwiese 300
65929 Frankfurt
Deutschland

Internet: http://www.deutsche-wohnen.com
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



zurück

Aktueller Kurs

 

Video



Video ansehen
 

Teilen/Empfehlen

Archiv Stimmrechtsmitteilungen

 

Links