Stimmrechtsmitteilungen

An dieser Stelle finden Sie die Veröffentlichungen bedeutender Beteiligungen gemäß § 40 Abs. 1 WpHG sowie der Gesamtzahl der Stimmrechte gemäß § 41 WpHG.

Drucken

Deutsche Wohnen AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Deutsche Wohnen AG 

09.12.2011 12:03

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Der Deutsche Wohnen AG wurden am 08. Dezember 2011 nachstehende Mitteilungen gemäß §§ 21 Abs. 1 und 24 WpHG übermittelt:

Hiermit teilen wir Ihnen gemäß §§ 21 Abs. 1 und 24 WpHG im eigenen Namen und im Namen und Auftrag der nachfolgend benannten Gesellschaften folgendes mit:

1.a) Der Stimmrechtsanteil der Credit Suisse Securities (Europe) Limited, London, England, an der Deutsche Wohnen AG hat am 30. November 2011 die Schwellen von 3% und 5% überschritten und betrug an diesem Tag 6,71% (6.862.639 Stimmrechte). Davon hält die Credit Suisse Securities (Europe) Limited 0,04% (42.639 Stimmrechte) nach § 21 Abs. 1 Satz 1 WpHG und weitere 6,67% (6.820.000 Stimmrechte), die von der Morgan Stanley Bank AG gehalten werden, sind der Credit Suisse Securities (Europe) Limited nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 zuzurechnen.

Die Mitteilungspflicht nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG ist darauf zurückzuführen, dass die Credit Suisse Securities (Europe) Limited zusammen mit der Morgan Stanley Bank AG und der UBS Limited die am 30. November 2011 in das Handelsregister eingetragene Kapitalerhöhung als Joint Global Coordinator und Joint Bookrunner begleitet hat.

1.b) Der Stimmrechtsanteil der Credit Suisse Securities (Europe) Limited, London, England, an der Deutsche Wohnen AG hat am 01. Dezember 2011 die Schwellen von 5% und 3% unterschritten und betrug an diesem Tag 0,04% (41.260 Stimmrechte). Diesen Stimmrechtsanteil hält die Credit Suisse Securities (Europe) Limited nach § 21 Abs. 1 Satz 1 WpHG.

2.a) Wir teilen Ihnen ferner mit, dass durch das vorstehend gemeldete Überschreiten der 3% und 5% Schwellen durch die Credit Suisse Securities (Europe) Limited auch der Stimmrechtsanteil der mit ihr verbundenen Unternehmen der Credit Suisse Investments (UK), London, England, und der Credit Suisse Investment Holdings (UK), London, England, an der Deutsche Wohnen AG am 30. November2011 jeweils die Schellen von 3% und 5% überschritten hat und an diesem Tag 6,71% (6.862.639 Stimmrechte) betrug. Davon sind den in diesem Absatz genannten Gesellschaften jeweils 0,04% (42.639 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG und weitere 6,67% (6.820.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 in Verbindung mit § 22 Abs. 1 Satz 2 WpHG zuzurechnen.

2.b) Wir teilen Ihnen ferner mit, dass durch das vorstehend gemeldete Unterschreiten der 5% und 3% Schwellen durch die Credit Suisse Securities (Europe) Limited auch der Stimmrechtsanteil der mit ihr verbundenen Unternehmen, der Credit Suisse Investments (UK), London, England, und der Credit Suisse Investment Holdings (UK), London, England, an der Deutsche Wohnen AG am 01. Dezember 2011 jeweils die Schwellen von 5% und 3% unterschritten hat und an diesem Tag 0,04% (41.260 Stimmrechte) betrug. Dieser Stimmrechtsanteil ist den in diesem Absatz genannten Gesellschaften jeweils nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG voll zuzurechnen.

3a) Des Weiteren teilen wir Ihnen mit, dass der Stimmrechtsanteil der Credit Suisse AG, Zürich, Schweiz und der Credit Suisse Group AG, Zürich, Schweiz an der Deutsche Wohnen AG am 30. November 2011 die Schwellen von 3% und 5% überschritten hat und an diesem Tag 6,76% (6.914.191 Stimmrechte) betrug. Davon sind den in diesem Absatz genannten Gesellschaften jeweils 0,05% (48.117 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG, 6,67% (6.820.000 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 in Verbindung mit § 22 Abs. 1 Satz 2 WpHG und weitere 0,05% (46.074 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 in Verbindung mit § 22 Abs. 1 Satz 2 WpHG zuzurechnen.

3.b) Des Weiteren teilen wir mit, dass der Stimmrechtsanteil der Credit Suisse AG, Zürich, Schweiz und der Credit Suisse Group AG, Zürich, Schweiz an der Deutsche Wohnen AG am 01. Dezember 2011 die Schwellen von 5% und 3% unterschritten hat und an diesem Tag 0,091% (92.812 Stimmrechte) betrug. Davon sind den in diesem Absatz genannten Gesellschaften jeweils 0,046% (46.738 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 und weitere 0,045% (46.074 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 in Verbindung mit § 22 Abs. 1 Satz 2 WpHG zuzurechnen.

4.) Die Kette der kontrollierenden Unternehmen lautet wie folgt (beginnend mit der untersten Gesellschaft):
Credit Suisse Securities (Europe) Ltd., Credit Suisse Investment Holdings (UK), Credit Suisse Investments (UK), Credit Suisse AG und Credit Suisse Group AG.

09.12.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 
Sprache:Deutsch

Unternehmen:
Deutsche Wohnen AG
Pfaffenwiese 300
65929 Frankfurt
Deutschland

Internet: http://www.deutsche-wohnen.com
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



zurück

Aktueller Kurs

 

Video



Video ansehen
 

Teilen/Empfehlen

Archiv Stimmrechtsmitteilungen

 

Links