Corporate News

An dieser Stelle informieren wir Sie, neben den Ad-hoc-Mitteilungen, über aktuelle Entwicklungen, Ereignisse und Sachverhalte aus unserem Unternehmen. Zusätzliche Nachrichten finden Sie in der Rubrik Pressemitteilungen.


Drucken

Deutsche Wohnen führt außerordentliche HV zur Schaffung neuen genehmigten Kapitals durch


Deutsche Wohnen AG / Schlagwort(e): Sonstiges

24.10.2012 / 07:33

---------------------------------------------------------------------
Frankfurt am Main / Berlin, 24. Oktober 2012. Die Deutsche Wohnen AG informierte heute ihre Aktionäre, dass sie am 4. Dezember 2012 eine außerordentliche Hauptversammlung in Frankfurt am Main durchführen wird. Vorstand und Aufsichtsrat der Deutsche Wohnen AG möchten in dieser Hauptversammlung die Kapitalbeschlüsse des genehmigten Kapitals pro-aktiv erneuern.

Mit den letzten zwei Bezugsrechtskapitalerhöhungen im November 2011 und Juni 2012 hat die Deutsche Wohnen Nettoemissionserlöse von rund EUR 620 Mio. erfolgreich eingeworben. Mit den Akquisitionen in Düsseldorf (1.160 Wohneinheiten), den BauBeCon-Beständen (über 23.000 Wohneinheiten), Zukäufen im Großraum Berlin (rund 1.500 Einheiten) sowie der Beurkundung eines weiteren Portfolios mit rund 5.100 Wohneinheiten sind die eingeworbenen Mittel innerhalb eines Jahres nahezu vollständig investiert worden.

Großvolumige und eine Reihe kleinerer Portfolien stehen derzeit oder in absehbarer Zukunft zum Verkauf an. Daraus ergeben sich für die Deutsche Wohnen AG besondere Gelegenheiten, ihr Portfolio im Rahmen ihrer Strategie wertschaffend zu erweitern. Hierfür braucht die Gesellschaft neues genehmigtes Kapital, um weiterhin schnell und flexibel in den Transaktionsprozessen agieren zu können.

Michael Zahn: 'In der ordentlichen Hauptversammlung im Juni 2012 haben wir klar angekündigt, dass wir wachsen wollen. Dieses Versprechen haben wir gehalten und somit durch die letzten Kapitalmaßnahmen Wert für unsere Investoren geschaffen, was auch die Entwicklung unseres Aktienkurses zeigt. Wir verfügen über eine gute Reputation am Markt und sind deshalb sehr zuversichtlich, zur Fortschreibung unserer Wachstumsstory die nötige Unterstützung unserer Aktionäre zu erhalten.'


Die Deutsche Wohnen
Die Deutsche Wohnen ist eine der größten börsennotierten Wohnungsgesellschaften Deutschlands, deren operativer Fokus auf der Bewirtschaftung und Entwicklung ihres Wohnungsbestands liegt. Das Portfolio umfasst im September 2012 insgesamt rund 74.000 Einheiten, davon rund 73.200 Wohneinheiten und rund 800 Gewerbeeinheiten. Die Gesellschaft ist im MDAX der Deutschen Börse gelistet und wird zudem in den wesentlichen Indizes EPRA/NAREIT und GPR 250 geführt.


Kontakt:
+49 (0)30 / 89786 - 551 


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------
24.10.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Wohnen AG Pfaffenwiese 300 65929 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49 (0)30 89786-0 Fax: +49 (0)30 89786-507 E-Mail: ir@deutsche-wohnen.com Internet: http://www.deutsche-wohnen.com ISIN: DE000A0HN5C6, DE0006283302 WKN: A0HN5C, 628330 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart  
 
Ende der MitteilungDGAP News-Service
--------------------------------------------------------------------- 189922 24.10.2012

zurück

Aktueller Kurs

 

Video



Video ansehen
 

Teilen/Empfehlen

Archiv Corporate News

 

Links