Corporate News

An dieser Stelle informieren wir Sie, neben den Ad-hoc-Mitteilungen, über aktuelle Entwicklungen, Ereignisse und Sachverhalte aus unserem Unternehmen. Zusätzliche Nachrichten finden Sie in der Rubrik Pressemitteilungen.


Drucken

Neuer AR-Vorsitzender der Deutsche Wohnen AG


Deutsche Wohnen AG / Schlagwort(e): Personalie

05.07.2011 / 10:58

Frankfurt am Main / Berlin, 5. Juli 2011. Im Rahmen der heutigen Aufsichtsratssitzung der Deutsche Wohnen AG wurde Herr Uwe E. Flach zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt. Herr Flach gehört bereits dem Aufsichtsrat des im MDAX notierten Wohnungsunternehmens seit Januar 2008 an.

Uwe E. Flach: 'Die Deutsche Wohnen AG mit ihrem hochqualifiziertem Management und ihrem guten Image in der Branche steht auf solidem Fundament. Ich kann sehr gut beurteilen, mit welcher Strategie und mit welchen Zielen die Deutsche Wohnen geführt wird. Beides überzeugt mich und deshalb bin ich gerne dem Wunsch nachgekommen, Vorsitzender des Aufsichtsrats zu werden. Ich werde den Vorstand auch in meiner neuen Position bei seinem Wachstumskurs tatkräftig unterstützen.'
Herr Uwe E. Flach, Jahrgang 1943, schlug nach Banklehre und Studium der Betriebswirtschaft eine Karriere im Investmentbanking ein. Nach einem 6-jährigen Auslandsaufenthalt in New York, Paris und London bei einer amerikanischen Investmentbank übernahm er 1977 die Leitung Konsortialgeschäft, Kapitalmarkt und Corporate Finance in der DG Bank AG, Frankfurt. 1989 wurde er stellvertretendes Mitglied des Vorstandes und 1991 Vorstandsmitglied der Bank, er war zuständig für das Investmentbanking. Im Nachfolgeinstitut, der DZ Bank AG, war er von 2001-2003 stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Seit 2004 ist er Berater von Oaktree in Deutschland.
Michael Zahn, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Wohnen AG: 'Der neue Aufsichtsratsvorsitzende kennt unser Unternehmen bereits sehr gut. Herr Flach hat uns auch bisher bei allen grundsätzlichen strategischen Fragen beraten und begleitet. Sein großes Fachwissen und seine Lebenserfahrung werden seine Amtszeit als Aufsichtsratsvorsitzender prägen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. '

Die Deutsche Wohnen
Die Deutsche Wohnen ist die zweitgrößte börsennotierte Wohnungsgesellschaft Deutschlands, deren operativer Fokus auf der Bewirtschaftung und Entwicklung ihres Wohnungsbestands liegt. Das Portfolio umfasst insgesamt 47.536 Einheiten, davon 47.095 Wohneinheiten und 441 Gewerbeimmobilien. Die Gesellschaft ist mit 81,84 Mio. Aktien im MDAX der Deutschen Börse gelistet und wird zudem in den wesentlichen Indizes EPRA/NAREIT und GPR 250 geführt.

Kontakt:
+49 (0)30 / 89786 - 551 


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------
05.07.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Wohnen AG Pfaffenwiese 300 65929 Frankfurt Deutschland
Telefon: +49 (0)30 89786-0 Fax: +49 (0)30 89786-507 E-Mail: ir@deutsche-wohnen.com Internet: http://www.deutsche-wohnen.com ISIN: DE000A0HN5C6, DE0006283302 WKN: A0HN5C, 628330 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart  
 
Ende der MitteilungDGAP News-Service
--------------------------------------------------------------------- 130867 05.07.2011

zurück

Aktueller Kurs

 

Video



Video ansehen
 

Teilen/Empfehlen

Archiv Corporate News

 

Links