Ad-hoc-Mitteilungen

Nach Art. 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung - MMVO) müssen Inlandsemittenten von Finanzinstrumenten Insiderinformationen, die sie unmittelbar betreffen, unverzüglich veröffentlichen.

Zweck der Ad-hoc-Publizitätspflicht ist die Gewährleistung einer vollständigen und ordnungsgemäßen Markttransparenz, die eine Voraussetzung dafür ist, dass alle Wirtschaftsakteure an integrierten Finanzmärkten teilnehmen können und von wesentlicher Bedeutung, um Insidergeschäften und der Irreführung von Anlegern vorzubeugen.

Diese Regelung gilt seit dem 3. Juli 2016. Ältere Meldungen basieren auf dem davor geltenden § 15 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG).


Drucken

Deutsche Wohnen AG: Deutsche Wohnen beruft außerordentliche Hauptversammlung zu Beschluss über Kapitalerhöhung ein


Deutsche Wohnen AG / Hauptversammlung/Kapitalerhöhung
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Ad hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG
Außerordentliche Hauptversammlung zu Kapitalerhöhung 26. Juni 2009

Deutsche Wohnen AG: Deutsche Wohnen beruft außerordentliche Hauptversammlung zu Beschluss über Kapitalerhöhung ein
Deutsche Wohnen beruft außerordentliche Hauptversammlung zu Beschluss über Kapitalerhöhung ein

Frankfurt, 26. Juni 2009. Der Vorstand der Deutsche Wohnen AG hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, einer für diesen Zweck einzuberufenden außerordentlichen Hauptversammlung eine Kapitalerhöhung vorzuschlagen. Das Emissionsvolumen soll rund Euro 250 Millionen betragen. Der nominelle Umfang der Kapitalerhöhung wird in Abhängigkeit von den im Zeitpunkt der Emission in der zweiten Jahreshälfte vorherrschenden Marktverhältnissen festgelegt werden. Den Aktionären der Deutsche Wohnen AG soll ein Bezugsrecht eingeräumt werden.
26.06.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
 
Sprache:Deutsch
Emittent: Deutsche Wohnen AG
Pfaffenwiese 300
65929 Frankfurt
Deutschland

Telefon:+49 (0)30 89786-0
Fax:+49 (0)30 89786-509
E-Mail: ir@deutsche-wohnen.com
Internet: http://www.deutsche-wohnen.de
ISIN: DE000A0HN5C6, DE0006283302
WKN:A0HN5C, 628330
Indizes:SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Stuttgart  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



zurück

Aktueller Kurs

 

Video



Video ansehen
 

Teilen/Empfehlen

Archiv Ad-hoc-Mitteilungen

 

Links