Ad-hoc-Mitteilungen

Nach Art. 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung - MMVO) müssen Inlandsemittenten von Finanzinstrumenten Insiderinformationen, die sie unmittelbar betreffen, unverzüglich veröffentlichen.

Zweck der Ad-hoc-Publizitätspflicht ist die Gewährleistung einer vollständigen und ordnungsgemäßen Markttransparenz, die eine Voraussetzung dafür ist, dass alle Wirtschaftsakteure an integrierten Finanzmärkten teilnehmen können und von wesentlicher Bedeutung, um Insidergeschäften und der Irreführung von Anlegern vorzubeugen.

Diese Regelung gilt seit dem 3. Juli 2016. Ältere Meldungen basieren auf dem davor geltenden § 15 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG).


Drucken

Deutsche Wohnen AG: Veräußerung der Kabelgesellschaft AKF


Deutsche Wohnen AG / Verkauf

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Die Deutsche Wohnen AG, Frankfurt, veräußert ihre Konzerngesellschaft AKF-Telekabel TV und Datennetze GmbH einschließlich der von ihr gehaltenen Beteiligungen, vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörde, an die Versatel AG, Berlin, und gibt damit ihr Geschäftsfeld Kabeldienstleistungen vollständig auf. Damit setzt die Deutsche Wohnen AG ihre Fokussierung auf das Kerngeschäft Wohnimmobilien fort.
Im Rahmen der Transaktion erwirbt Versatel 100 Prozent der Anteile an der AKF-Telekabel TV und Datennetze GmbH von der Deutsche Wohnen AG für einen Kaufpreis von EUR 30 Mio. einschließlich der Übernahme der bestehenden Verbindlichkeiten.
18.06.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
 
Sprache:Deutsch
Emittent: Deutsche Wohnen AG
Pfaffenwiese 300
65929 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon:+49 (0)30 89796 547
Fax:+49 (0)30 87986 509
E-Mail: stefanie.hartung@ag.deuwo.com
Internet: www.deutsche-wohnen.de
ISIN: DE000A0HN5C6, DE0006283302
WKN:A0HN5C, 628330
Indizes:SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, München, Stuttgart  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



zurück

Aktueller Kurs

 

Video



Video ansehen
 

Teilen/Empfehlen

Archiv Ad-hoc-Mitteilungen

 

Links