Ad-hoc-Mitteilungen

Nach Art. 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung - MMVO) müssen Inlandsemittenten von Finanzinstrumenten Insiderinformationen, die sie unmittelbar betreffen, unverzüglich veröffentlichen.

Zweck der Ad-hoc-Publizitätspflicht ist die Gewährleistung einer vollständigen und ordnungsgemäßen Markttransparenz, die eine Voraussetzung dafür ist, dass alle Wirtschaftsakteure an integrierten Finanzmärkten teilnehmen können und von wesentlicher Bedeutung, um Insidergeschäften und der Irreführung von Anlegern vorzubeugen.

Diese Regelung gilt seit dem 3. Juli 2016. Ältere Meldungen basieren auf dem davor geltenden § 15 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG).


Drucken

Deutsche Wohnen AG: Aufsichtsrat der Deutsche Wohnen beschließt Verlängerung des Amts von Finanzvorstand Helmut Ullrich und Bestellung von Lars Wittan zum weiteren Vorstandsmitglied ab 1. Oktober 2011


Deutsche Wohnen AG / Schlagwort(e): Sonstiges
18.03.2011 14:49

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Frankfurt am Main, 18. März 2011: Der Aufsichtsrat der Deutsche Wohnen AG hat heute einstimmig beschlossen, die Amtszeit von Herrn Helmut Ullrich als Vorstandsmitglied der Gesellschaft um ein weiteres Jahr bis zum Ablauf des 31. Dezember 2012 zu verlängern. Herr Ullrich gehört dem Vorstand seit 1. August 2007 an und verantwortet die Bereiche Finanzen, Kapitalmarkt/IR und Recht.

Der Aufsichtsrat der Deutsche Wohnen AG hat heute ferner einstimmig beschlossen, Herrn Lars Wittan mit Wirkung zum 1. Oktober 2011 für die Dauer von drei Jahren bis zum Ablauf des 30. September 2014 zum weiteren Mitglied des Vorstands der Gesellschaft zu bestellen. Herr Wittan wird zunächst die Bereiche Rechnungswesen und Steuern verantworten. Es ist vorgesehen, dass er sukzessive bis zum Ablauf der neuen Amtsperiode von Herrn Ullrich dessen Nachfolge antritt.


Kontakt:
+49 (0)30 / 897 86 - 545




18.03.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 
Sprache:Deutsch

Unternehmen:
Deutsche Wohnen AG
Pfaffenwiese 300
65929 Frankfurt
Deutschland

Telefon:+49 (0)30 89786-0
Fax:+49 (0)30 89786-507
E-Mail: ir@deutsche-wohnen.com
Internet: http://www.deutsche-wohnen.com
ISIN: DE000A0HN5C6, DE0006283302
WKN:A0HN5C, 628330
Indizes:MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



zurück

Aktueller Kurs

 

Video



Video ansehen
 

Teilen/Empfehlen

Archiv Ad-hoc-Mitteilungen

 

Links