Ad-hoc-Mitteilungen

Nach Art. 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (Marktmissbrauchsverordnung - MMVO) müssen Inlandsemittenten von Finanzinstrumenten Insiderinformationen, die sie unmittelbar betreffen, unverzüglich veröffentlichen.

Zweck der Ad-hoc-Publizitätspflicht ist die Gewährleistung einer vollständigen und ordnungsgemäßen Markttransparenz, die eine Voraussetzung dafür ist, dass alle Wirtschaftsakteure an integrierten Finanzmärkten teilnehmen können und von wesentlicher Bedeutung, um Insidergeschäften und der Irreführung von Anlegern vorzubeugen.

Diese Regelung gilt seit dem 3. Juli 2016. Ältere Meldungen basieren auf dem davor geltenden § 15 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG).


Drucken

Deutsche Wohnen AG: Frühzeitige Refinanzierung der Unternehmensgruppe abgeschlossen


Deutsche Wohnen AG / Schlagwort(e): Vertrag
24.11.2010 13:12

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Frankfurt am Main, 24. November 2010: Die GEHAG GmbH, ein Unternehmen der Deutsche Wohnen Gruppe, hat heute weitere Kreditverträge über insgesamt EUR 200 Mio. abgeschlossen. Die Finanzierung erfolgt durch drei deutsche Mittelstandsbanken. Mit ihr konnte das noch offene im Jahr 2012 auslaufende Kreditvolumen der Deutsche Wohnen Gruppe vorzeitig prolongiert werden. Darin enthalten sind weitere Kreditmittel in Höhe von rund EUR 100 Mio., die dem Unternehmen für Investitionen zur Verfügung stehen. Die Laufzeit der Kredite beträgt acht bis zehn Jahre. Die Deutsche Wohnen Gruppe ist aufgrund dieser und aufgrund des Ende September dieses Jahres mit der BayernLB geschlossenen Kreditvertrages nunmehr bis zum Jahr 2014 nahezu vollständig refinanziert. 

Kontakt:
+49 (0)30 / 897 86 - 545




24.11.2010 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 
Sprache:Deutsch

Unternehmen:
Deutsche Wohnen AG
Pfaffenwiese 300
65929 Frankfurt
Deutschland

Telefon:+49 (0)30 89786-0
Fax:+49 (0)30 89786-507
E-Mail: ir@deutsche-wohnen.com
Internet: http://www.deutsche-wohnen.com
ISIN: DE000A0HN5C6, DE0006283302
WKN:A0HN5C, 628330
Indizes:SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Hamburg, München, Düsseldorf, Berlin, Stuttgart  
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



zurück

Aktueller Kurs

 

Video



Video ansehen
 

Teilen/Empfehlen

Archiv Ad-hoc-Mitteilungen

 

Links